• Cercl’eau Tagung 2021 – Neues Datum

    Die Cercl’eau Tagung 2021 wird am 8. November 2021 (Kaserne Bern) stattfinden.

    Programm & Anmeldung

    Neue Anforderungen GSchV – neue Herausforderungen für die Kantone

    Seit April 2020 sind in der Gewässerschutzverordnung einzelne Mikroverunreinigungen mit stoffspezifischen numerischen Anforderungen geregelt. Voraussichtlich werden in den nächsten Jahren weitere Stoffe hinzukommen.

    Die Kantone sind auf ihrem Gebiet zuständig für die Überwachung und Berichterstattung zum Zustand der Gewässer. Dabei stellen Untersuchungskonzepte, Probenahmen, Analytik und Beurteilung von Mikroverunreinigungen und die Festlegung von Massnahmen grosse Herausforderungen dar.

    Die Tagung geht der Frage nach, wie einzelnen Kantone diese Herausforderungen angehen und wie bestehende Lücken gemeinsam geschlossen werden könnten. Neben Inputreferaten soll auch genügend Zeit für Diskussionen und Informationsaustauch bleiben und der persönliche Austausch gepflegt werden können.

     

  • Cercl’eau im neuen Kleid

    Die Vereinigung der kantonalen Fachleute für Gewässerbiologie und – chemie hat ihre Website erneuert. Mit der erneuerten Website wollen wir den Informations- und Erfahrungsaustausch unter den kantonalen Fachleuten für Gewässerqualität verstärken.